Die richtigen Schuhe für jede Sportart

5 de Februar de 2020

Wenn es um Sport geht, brauchen Sie die richtige Sportausrüstung, und Schuhe sind ein wesentliches Element.

Es gibt eine Vielzahl von Typen und Modellen von Sportschuhen, die jeweils für eine bestimmte Art von sportlicher Aktivität geeignet sind.

Sie müssen auch den Untergrund, auf dem die Übung ausgeübt wird, das Schuhmodell und den Fußtyp berücksichtigen. Wir werden Sie darauf hinweisen, welche Sportschuhe je nach der auszuübenden Sportart ideal sind.

 

Sportschuhe

Laufschuhe: Die allgemeinen Eigenschaften hängen vom Gewicht des Sportlers, der durchschnittlich zurückzulegenden Strecke (Kurz- oder Langstrecke) und dem Terrain ab, auf dem der Sport ausgeübt wird, ob Asphalt, Erde oder Bahn.

Ein weiterer Aspekt, den Sie berücksichtigen sollten, ist die Sohle. Die meisten haben kleine Stollen, um dem Schuh eine bessere Traktion oder Griffigkeit zu verleihen.

Für instabiles Gelände, wie z.B. bergiges Terrain, ist es ratsam, Schuhe mit etwas größeren Stollen zu verwenden.

Nicht zu übersehen ist auch die “Progressionslinie”, die den richtigen Zehenabdruck reguliert und die Schrittprogression verbessert. Diese Progressionslinie ist ein Design; sie verläuft vom Rückfuß zum Vorfuß in der Mitte der Sohle.

 

Fußballschuhe

 

Basketball-Schuhe: Diese Sportart beinhaltet scharfe, aggressive Bewegungen auf hartem Untergrund.

Die scharfen Drehungen, die der Sport erfordert, wirken sich auf die Knöchel aus. Daher werden beim Basketball hohe, stiefelartige Schuhe verwendet, die die Knöchel besser stützen und stabilisieren. Außerdem zeigt das Design der Sohlen die Zeichnung eines Kreises, der sich unter dem Kopf des ersten Mittelfußknochens befindet, mit dem Ziel, die Bewegungen flüssiger und bequemer für den Athleten zu machen.

Die Bedeutung einer guten Dämpfung in der Zwischensohle für die Aufnahme der von Basketballspielern ausgeführten Sprünge ist erwähnenswert.

Fußballschuhe: Das wesentliche Merkmal von Fußballschuhen, das sie von anderen Sportschuhen unterscheidet, sind die Stollen an der Sohle, die für eine bessere Traktion und Haftung des Fußes auf dem Untergrund sorgen, auf dem der Sport ausgeübt wird.

Die Stollen von Sportschuhen variieren je nach Untergrund, ob es sich um Kunstrasen, Gras oder Erde handelt. Beim Kauf von Fußballschuhen sollten Sie darauf achten, dass die Ferse nicht direkt unter dem Köpfchen des ersten Mittelfußknochens liegt, da dies zu Beschwerden in diesem Bereich und im Hallux metatarsophalangeal Gelenk (erster Zeh) führt, was sogar zu einer Sesamoiditis.

 

 

 

Ein weiterer grundlegender Aspekt, der immer berücksichtigt werden muss, ist die Steifigkeit der Sohle, die im Mittelfußbereich oder im inneren Fußgewölbe, wo sich die Stollen nicht befinden, entscheidend ist.

Dieser Bereich muss hauptsächlich starr sein, um Stressfrakturen zu vermeiden, vor allem auf Höhe des Processus styloideus oder der Diaphyse des fünften Mittelfußknochens.

Es ist auch wichtig, Schuhe mit zu langen Absätzen zu vermeiden, die in Kombination mit einer Innenrotation des Knies zu Knieverletzungen führen können, da sie griffiger sind.

Tennisschuhe: Das auffälligste Merkmal ist die Verstärkung, die sich normalerweise im Vorfußbereich befindet.

Dies ist eine Folge der Eigenschaften dieser Sportart, bei der hauptsächlich seitliche Bewegungen ausgeführt werden, die eine Verstärkung erfordern, um den durch diese Bewegungen ausgeübten Druck zu kompensieren.

Aus diesem Grund haben sowohl Tennis- als auch Basketballschuhe einen Kreis im Design ihrer Sohlen, der sich unter dem Kopf des ersten Mittelfußknochens befindet und die Ausführung anspruchsvoller seitlicher Bewegungen und scharfer Drehungen erleichtert.

 

vertrauen sie medizinischen informationen stempel clinica san romanArtikel erstellt von Clínica San Román

Datum der Veröffentlichung: 10-11-2017

Überarbeitungsdatum: 7-02-2020

Aktie

Verwandte Beiträge