Wie kann man schmerzhaften und unansehnlichen Ballenzehen vorbeugen?

7 de Februar de 2020

Bunionen sind eine Deformierung des Deformität des Großzehengelenks oder Halluxzehe, die eine seitliche Abweichung der Großzehe verursachtoder Halluxzehe, die eine seitliche Abweichung der großen Zehe sowie Schwellungen und Schmerzen beim Gehen verursacht.

Die Ballenzehen betreffen sowohl Männer als auch Frauen, letztere jedoch häufiger.aber häufiger bei Frauen.

Es gibt mehrere Ursachen für ihr Auftreten, darunter die Verwendung bestimmter Arten von Schuhwerk. Art des Schuhwerks falsch bemessene Schuhe, Übergewicht und genetische Veranlagung.

Dies ist die Hauptkrankheit, die von Podologen weltweit behandelt wird.Obwohl es sich nicht um ein gesundheitliches Problem handelt, kann es die Ästhetik und die Funktion des Fußes erheblich beeinträchtigen und die Gehfähigkeitder Betroffenen beeinträchtigen. die Fähigkeit der Person, zu gehen..

Wir erklären Ihnen, wie Sie Ballenzehen vorbeugen können oder, wenn Sie bereits unter diesem Problem leiden, wie Sie es lösen können.

 

Was verursacht Ballenzehen?

Ein Ballenzeh, medizinisch Hallux valgus genannt, ist eine Verformung des Großzehengelenks, die mit einer Entzündung und Verkalkung des Gelenks einhergeht.

Es kann mehrere Ursachen haben, aber die wichtigsten sind:

  • Genetische Veranlagung.
  • Längeres Tragen von Schuhen der falschen Art oder Größe.
  • Übermäßiges Gewicht oder schlechte Gehgewohnheiten.
  • Entzündliche oder degenerative Erkrankungen der Gelenke oder Knochen.

Die Ballenzeh genetischen Ursprungs tritt am häufigsten bei Menschen, deren Eltern bereits an der Krankheit leiden. In diesen Fällen können Ballenzehen schon in jungen Jahren auftreten.

Die Menschen mit Plattfüßenmit einem unterentwickelten Fußgewölbe sind ebenfalls anfällig für Ballenzehen in jungen Jahren. sind auch anfällig für Ballenzehen im frühen Alter..

Die längeres Tragen der falschen Art von Schuhen, wie z.B. hochhackigen Damenschuhen, kann auch zu Ballenzehen führen, sogar bei jungen Menschen.wie z.B. hochhackige Damenschuhe, können auch zu Ballenzehen führen, sogar bei jungen Menschen.

Dieser Schuh verändert die Verteilung des Körpergewichts beim Treten, drückt die Zehen gegen die Schuhspitze und übt übermäßigen Druck auf das Zehengrundgelenk aus. Übermäßiger Druck auf das Großzehengrundgelenk.

Dadurch wird die große Zehe (Hallux) von ihrer natürlichen Ausrichtung abgelenkt und der Gang verändert, da diese Zehe beim Gehen die meiste Kraft ausübt und der Schlüssel zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichts beim Gehen ist.

Auch Krankheiten wie rheumatoide Arthritis rheumatoide Arthritis können sich ebenfalls entzünden und die Form der Zehengelenke verändern Zehengelenke entzünden und verändern, was zu Ballenzehen und Krallenzehen führt.Ballenzehen und “Krallenzehen” verursachen.

Wie kann man Ballenzehen vorbeugen?

was zu tun ist, wenn Sie Ballenzehen haben

Die Ballenzehen sind, wenn sie einmal entstanden sind, nicht vermeidbar und erfordern medizinische und erfordern eine ärztliche Behandlung oder eine Operation, um sie zu korrigieren, wenn sie auftreten.

Aber auch Menschen, die nicht darunter leiden, können ihr Auftreten verhindern, indem sie den Ausbruch durch geeignetes Schuhwerk und Gehgewohnheiten verhindern.

Hier ist der Schlüssel der Schlüssel hier ist, die richtigen Schuhe zu tragenvor allem, wenn Sie eine Person sind, in deren Familie Ballenzehen vorkommen.

Das ideale Schuhwerk sollte weder zu hoch (im Falle von Frauen) noch zu eng sein und vor allem das Körpergewicht nicht zu stark verteilen, sollte das Körpergewicht richtig auf die gesamte Fußsohle verteilen. über die gesamte Fußsohle.

Das Tragen von Schuhen in der richtigen Größe und mit einer guten inneren Unterstützung ist sehr hilfreich, um eine übermäßige Belastung der Zehengelenke zu vermeiden.

 

Woran erkenne ich, dass ich Ballenzehen bekommen werde?

Bunionen haben einige Symptome, die im Frühstadium auftreten.

Das Hauptsymptom ist das Auftreten einer kleinen Beule oder eines Klumpens an der Außenseite des Großzehengelenks, der mit fortschreitender Verformung allmählich wachsen kann. oder eine Beule an der Außenseite des Großzehengelenks, die mit fortschreitender Verformung des Gelenks allmählich größer werden kann.

Schon bevor die Beule auftritt, kann es zu einer Rötung oder Schwellung der Großzehe kommen. Rötung oder Schwellung des großen Zehs sowie zeitweilige oder anhaltende Schmerzen.sowie zeitweilige oder anhaltende Schmerzen.

Wenn Sie unter diesen Symptomen leiden, sollten Sie einen Fußspezialisten aufsuchen, um festzustellen, ob Sie sich im Frühstadium eines Ballenzeh befinden.

Wenn diese Situation unbehandelt bleibt, schreitet die Deformität fort. Nach und nach weicht die erste Zehe in Richtung der zweiten Zehe ab und kann die zweite Zehe überlappen.

In diesem Stadium kann es zu Unbehagen beim Tragen von SchuhenDas kann daran liegen, dass der entzündete Bereich reibt oder dass die veränderte Form des Fußes verhindert, dass der Fuß in die Schuhe passt und diese bequem getragen werden können.

Das Vorhandensein von Ballenzehen und Veränderung der Form des Fußes können führen zu Schmerzen in den Hüften, im Rücken, in den Knien und in der Fußsohle als Folge der funktionellen Veränderung dieser Gliedmaße.als Folge der funktionellen Veränderung dieser Gliedmaße.

Wie kann ich Ballenzehen lindern?

Füße-mit-Juwelen-entwickelt

Die Ballenzehen können nur durch eine Operation korrigiert werdenaber die begleitenden Schmerzen und Schwellungen können mit einigen vom Podologen verschriebenen Behandlungen gelindert werden. Behandlungen, die der Podologe verschreibtnach einer Einzelfalluntersuchung.

Am häufigsten werden entzündungshemmende Medikamente oder Kälte- und Wärmetherapien eingesetzt, um Schmerzen und Entzündungen im Ballenbereich zu lindern.

Ein Wechsel zu einem bequemeren Schuh wird ebenfalls empfohlen, um den Druck auf die betroffenen Zehen zu mindern, und in einigen Fällen die Verwendung von Einlagen im Schuh.
Die Verwendung von Einlegesohlen im Schuh
hilft dabei Gleichgewicht des Fußes beim Gehen und den Druck auf den Ballen zu verringern.

Die Verwendung von Schutzmaßnahmen und weiten Schuhen kann die Schmerzen verringern, führt aber zu einer immer stärkeren Deformierung.

 

Wann ist es ratsam, einen Ballenzeh zu operieren?

Die Operation ist die einzige Möglichkeit, die Form und Position des und der Stellung des von Ballenzehen betroffenen Gelenks.

Es wird empfohlen, die Operation durchzuführen, bevor der Fuß seine Funktion verloren hat, eine übermäßige Verformung aufweist oder akute Schmerzen vorhanden sind, da die Ergebnisse nicht die gleichen sein werden.

Dies ist in der Regel ein ambulanter Eingriff ambulante Operationohne Krankenhausaufenthalt und mit einer sehr schnellen Genesung dank der Anwendung von Minimalinzisionen minimaler Inzisionstechniken.

Die postoperative Phase dauert maximal zwei Monate und am Ende erlangt der Fuß praktisch seine gesamte Funktionalität zurück.

 

vertrauen sie medizinischen informationen stempel clinica san romanArtikel erstellt von Clínica San Román

Datum der Veröffentlichung: 7-2-2020

Aktie

Verwandte Beiträge