logo unidad del dolor clínica san roman

Suprascapularer Nervenblock

29 de Mai de 2023

Suprascapularer Nervenblock, eine Art von peripherem Nervenblock, der besonders für die Behandlung von Schmerzen im Schulterbereich geeignet ist.

Was ist eine suprascapuläre Nervenblockade?

Die suprascapuläre Nervenblockade ist ein minimalinvasives Verfahren zur Linderung von Schulterschmerzen. Diese Behandlung beinhaltet die Injektion eines Lokalanästhetikums und eines Kortikosteroids in den Bereich des Nervus suprascapularis, der für die Empfindung und Bewegung der Schulter verantwortlich ist. Durch die Blockade dieses Nervs wird die Schmerzweiterleitung unterbrochen, was den Patienten Linderung verschafft.

In welchen Fällen wird die Blockade des Nervus suprascapularis angewendet?

Suprascapuläre Nervenblockaden können in einer Reihe von Situationen nützlich sein, unter anderem:

  • Chronische Schulterschmerzen aufgrund von degenerativen Erkrankungen wie Osteoarthritis.
  • Postoperative Schmerzen nach Schulteroperationen bei Frakturen.
  • Schmerzen aufgrund von Schulterverletzungen, wie Sehnen- oder Schleimbeutelentzündungen oder Rissen der Rotatorenmanschette.
  • Rehabilitation und Physiotherapie bei Patienten mit Funktionseinschränkungen aufgrund von Schulterschmerzen.

Wie wird die Blockade des Nervus suprascapularis durchgeführt?

Der Eingriff wird in unserer Klinik ambulant und unter strengen aseptischen Maßnahmen durchgeführt. Der Spezialist verwendet Ultraschall oder Neurostimulationstechniken, um den Nervus suprascapularis genau zu lokalisieren. Anschließend wird eine Kombination aus Lokalanästhetikum und Kortikosteroid in die Nervenregion injiziert. Das Verfahren ist schnell und dauert in der Regel weniger als 30 Minuten.

Vorteile der suprascapulären Nervenblockade

Vorteile der suprascapulären Nervenblockade

 

  • Schnelle und effektive Linderung von Schulterschmerzen.
  • Minimalinvasives und sicheres Verfahren.
  • Erleichtert die Rehabilitation und verbessert die Beweglichkeit der Schulter.
  • Weniger Nebenwirkungen im Vergleich zu pharmakologischen Behandlungen.
  • Sie kann ambulant durchgeführt werden, ohne dass ein Krankenhausaufenthalt erforderlich ist.

Schlussfolgerungen

Die suprascapuläre Nervenblockade in der Clínica San Román ist eine neue und wirksame Behandlungsoption für Patienten, die unter Schulterschmerzen leiden. Wenn Sie unter chronischen Schulterschmerzen leiden oder aufgrund von Schmerzen Funktionseinschränkungen haben, zögern Sie nicht, unser Spezialistenteam zu kontaktieren, um mehr über diese Behandlung zu erfahren und festzustellen, ob sie für Sie geeignet ist.

Aktie

Verwandte Beiträge