Schuhe sind für laufende Babys

5 de Februar de 2020

Es besteht die allgemeine Meinung, dass Babys Schuhe tragen sollten, die oft hart und unbequem sind und die normale Entwicklung des Fußes einschränken.

In den ersten Lebensmonaten liefern die nackten Füße dem Baby noch mehr Informationen als die Hände. Diese besondere taktile Sensibilität, die Wahrnehmung der Bewegung und der Position der Füße, begünstigt die psychomotorische Entwicklung. Deshalb ist es nicht ratsam, Lauflernschuhe zu verwenden, da sie diesen Kontakt mit der Umwelt zunichte machen. Außer natürlich, wenn der Boden, auf dem das Baby krabbelt, Schaden anrichten könnte. Das Gleiche gilt für Sie, Wenn sich das Baby bei kalten Temperaturen im Freien aufhält, wird die Verwendung von Socken empfohlen, um die Füße warm zu halten. In der Sommersaison ist es für Babys am besten, barfuß zu gehen, wenn sie zu Hause sind.

Erste Schritte für Babies

Babyschuhe

Lauflernschuhe für Babys

Schuhe sind für gehende Babys. Bis Babys ihre ersten Schritte machen, sollten keine Schuhe getragen werden, damit sich die Sinne organisieren und die meisten Informationen aus der Umgebung aufnehmen können. Ermöglicht Reifung, intellektuelle Entwicklung und propriozeptive Entwicklung. Aus diesen Gründen müssen Babys Füße den Druck, die Kräfte, die Beschaffenheit und die Temperatur der Umgebung spüren.

Wenn das Baby beginnt, seine ersten festen Schritte zu machen, ist es ratsam, flache Schuhe mit sehr flexiblen, rutschfesten Sohlen zu tragen, die völlige Bewegungsfreiheit ermöglichen. Der Knöchel darf nicht eingeschränkt werden, d.h. der Schuh darf den Knöchel nicht bedecken.

 

 

vertrauen sie medizinischen informationen stempel clinica san romanArtikel erstellt von Clínica San Román

Datum der Veröffentlichung: 17-01-2018

Überarbeitungsdatum: 9-02-2020

Aktie

Verwandte Beiträge