logo unidad del dolor clínica san roman

Blockade des Okzipitalnervs zur Linderung von Kopfschmerzen

29 de Mai de 2023

Hinterhauptnervenblock, eine Art von peripherer Nervenblockade, die besonders zur Schmerzlinderung im Hinterkopfbereich geeignet ist.

Was ist eine Okzipitalnervenblockade?

Die Okzipitalnervenblockade ist ein minimalinvasives Verfahren zur Linderung von okzipitalen Kopfschmerzen. Bei dieser Behandlung wird ein Lokalanästhetikum und in einigen Fällen ein Kortikosteroid in die Region injiziert, in der sich die großen und/oder kleinen Hinterhauptnerven befinden. Diese Nerven sind für das Gefühl im Hinterkopf verantwortlich. Durch die Blockade dieser Nerven wird die Schmerzweiterleitung unterbrochen, was den Patienten Linderung verschafft.

In welchen Fällen wird die Blockade des Okzipitalnervs angewendet?

Die Blockade des Okzipitalnervs kann in verschiedenen Situationen nützlich sein, wie zum Beispiel:

  • Spannungskopfschmerzen, insbesondere solche, die ihren Ursprung in der Okzipitalregion haben.
  • Cluster-Kopfschmerz okzipitalen Ursprungs.
  • Okzipitale Migräne.
  • Postoperative Schmerzen nach einer Operation im Bereich des Hinterkopfes.
  • Okzipital- oder Arnolds-Neuralgie.

Vorteile der Okzipitalnervenblockade

Wie wird die Blockade des Okzipitalnervs durchgeführt?

Der Eingriff wird in unserer Klinik ambulant und unter strengen aseptischen Maßnahmen durchgeführt. Der Anästhesist verwendet Ultraschall oder anatomische Palpationstechniken, um die großen und/oder kleinen Hinterhauptnerven genau zu lokalisieren. Anschließend wird eine Kombination aus Lokalanästhetikum und, in einigen Fällen, Kortikosteroid in die Nervenregion injiziert. Das Verfahren ist schnell und dauert in der Regel weniger als 30 Minuten.

Vorteile der Okzipitalnervenblockade

 

  • Schnelle und wirksame Linderung von okzipitalen Kopfschmerzen.
  • Minimalinvasives und sicheres Verfahren.
  • Kann in manchen Fällen das Fortschreiten von Kopfschmerzen und Migräne verhindern.
  • Weniger Nebenwirkungen im Vergleich zu pharmakologischen Behandlungen.
  • Sie kann ambulant durchgeführt werden, ohne dass ein Krankenhausaufenthalt erforderlich ist.

Schlussfolgerungen

Die Okzipitalnervenblockade in der Schmerzabteilung der Clínica San Román ist eine neuartige und wirksame Behandlungsoption für Patienten, die unter okzipitalen Kopfschmerzen leiden. Wenn Sie unter Kopfschmerzen, Migräne oder anderen Kopfschmerzen leiden, die ihren Ursprung in der Okzipitalregion haben, zögern Sie nicht, unser Spezialistenteam zu kontaktieren, um mehr über diese Behandlung zu erfahren und festzustellen, ob sie für Sie geeignet ist.

Aktie

Verwandte Beiträge