Biomechanische Gangstudie in der Klinik San Román

7 de Juni de 2024

Die biomechanische Untersuchung des Gangs ist ein grundlegendes Instrument für die Diagnose und Behandlung verschiedener Pathologien des Fußes und der unteren Gliedmaßen. In der Clínica San Román bieten wir seit mehr als 40 Jahren spezialisierte Dienstleistungen im Bereich der Podologie an, und die biomechanische Ganganalyse ist zu einem der Eckpfeiler unserer klinischen Praxis geworden.

Was ist eine biomechanische Gangstudie?

Die biomechanische Gangstudie ist eine detaillierte Analyse der Art und Weise, wie eine Person geht. Diese Studie bewertet verschiedene Parameter wie die Körperhaltung, die Gewichtsverteilung, den Winkel der Füße beim Gehen und die Dynamik der Gelenke und Muskeln während der Bewegung. Mit Hilfe fortschrittlicher Technologien, wie Druckplattformen und Hochgeschwindigkeitskameras, können Anomalien und Funktionsstörungen, die Schmerzen verursachen oder zu Verletzungen führen können, aufgespürt werden.

Die Bedeutung der biomechanischen Studie

Die biomechanische Untersuchung des Gangs ist aus mehreren Gründen wichtig:

Genaue Diagnose

Es ermöglicht die Identifizierung von Problemen in der Gangmechanik, die mit dem bloßen Auge nicht erkennbar sind. Dies ist für die Diagnose von Erkrankungen wie Plantarfasziitis, Sehnenentzündungen, wiederkehrenden Verstauchungen und anderen Pathologien im Zusammenhang mit der Biomechanik des Fußes unerlässlich.

Clínica San Román Studie zum biomechanischen Fußabdruck
Clínica San Román Studie zum biomechanischen Fußabdruck

Verletzungsprävention

Durch die Erkennung von Ungleichgewichten und Ganganomalien können vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, um Verletzungen zu vermeiden. Dies ist besonders wichtig für Sportler und aktive Menschen, die ständig in Bewegung sind und ein Risiko für Überlastungsschäden haben.

Personalisierung der Behandlung

Jeder Patient ist einzigartig, und so sind auch seine Bedürfnisse. Die biomechanische Analyse ermöglicht die Entwicklung individueller Behandlungen, die maßgeschneiderte Orthesen, Empfehlungen für geeignetes Schuhwerk und spezifische Rehabilitationsprogramme umfassen können.

Wie wird die biomechanische Studie in der Clínica San Román durchgeführt?

In der Clínica San Román wird die biomechanische Untersuchung des Gangs in mehreren Phasen durchgeführt:

Erste Bewertung

Es wird ein ausführliches Gespräch und eine körperliche Untersuchung durchgeführt, um die Symptome und die Krankengeschichte des Patienten zu verstehen. Dies trägt dazu bei, die Ergebnisse der biomechanischen Studie zu kontextualisieren.

Analyse der Druckplattform

Der Patient geht auf einer Druckplattform, die die Gewichtsverteilung und die Kräfte, die während des Gehens auf verschiedene Teile des Fußes einwirken, aufzeichnet. Diese Informationen sind wichtig, um Bereiche der Überlastung und des Ungleichgewichts zu identifizieren.

Motion Capture

Hochgeschwindigkeitskameras zeichnen die Bewegungen des Patienten aus verschiedenen Blickwinkeln auf. Dies ermöglicht eine detaillierte Analyse der Gangkinematik, um zu beurteilen, wie sich Gelenke und Körpersegmente bewegen.

Analyse und Diagnose

Die gesammelten Daten werden mit einer speziellen Software analysiert, die einen detaillierten Bericht über die biomechanischen Eigenschaften des Gangs des Patienten erstellt. Mit diesen Informationen kann der Podologe Funktionsstörungen erkennen und einen individuellen Behandlungsplan erstellen.

Aus der biomechanischen Studie abgeleitete Behandlungen

Je nach den Ergebnissen der Studie können verschiedene Maßnahmen empfohlen werden:

Maßgeschneiderte Orthesen

Maßgeschneiderte Orthesen können Ungleichgewichte korrigieren und bei Bedarf zusätzliche Unterstützung bieten.

Empfehlungen für Schuhwerk

Möglicherweise werden Änderungen am Schuhwerk vorgeschlagen, um die Ausrichtung und Gewichtsverteilung zu verbessern.

Physikalische Therapie

Spezielle Übungen und Rehabilitationsprogramme können helfen, die Muskeln zu stärken und die Gangmechanik zu verbessern.

Chirurgische Eingriffe

In schweren Fällen können chirurgische Eingriffe erforderlich sein, um strukturelle Deformierungen zu korrigieren.

Langfristige Vorteile

Die biomechanische Ganganalyse hilft nicht nur bei der Behandlung aktueller Probleme, sondern kann auch zukünftigen Komplikationen vorbeugen. Durch die Verbesserung der Ausrichtung und Funktion des Fußes und der unteren Extremitäten wird das Risiko der Entwicklung neuer Pathologien verringert und die Lebensqualität des Patienten verbessert.

Fazit

In der Clínica San Román setzen wir uns für das Wohlergehen unserer Patienten ein. Unser umfassender und individueller Ansatz, kombiniert mit über 40 Jahren Erfahrung in der Podologie und dem Einsatz fortschrittlicher Technologie, ermöglicht es uns, effektive und lang anhaltende Behandlungen anzubieten. Wenn Sie Schmerzen beim Gehen oder wiederkehrende Fußprobleme haben, laden wir Sie zu einer biomechanischen Ganguntersuchung ein, um die Ursache Ihrer Probleme zu ermitteln und zu behandeln.

Aktie

Verwandte Beiträge

Infiltraciones en la Rodilla

Knie-Injektionen: Alles, was Sie wissen müssen

Knieinjektionen sind eine gängige Behandlung zur Schmerzlinderung und Verbesserung der Gelenkfunktion bei Patienten mit verschiedenen Erkrankungen wie Arthrose oder Sportverletzungen. In diesem Artikel finden Sie